Hygiene bei Veranstaltungen

Der persönliche Kontakt zu seinen Kommilitonen, gehört zu den wichtigsten und schönsten Dingen im Studium. Auch in diesem Jahr soll das nicht komplett entfallen.

Deshalb haben wir von den Fachschaften Mathematik, Informatik und Bioinformatik einen Hygieneleitfaden erarbeitet, an dem sich jede unserer Veranstaltungen orientiert.

Teilnehmerbeschränkungen

  • Eine Woche vorher wird (mit Blick auf die Fallzahlen) entschieden die Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Dabei werden amtliche Anweisungen und universitätsintere Regelungen in allen Fällen eingehalten
  • Eine Teilnahme an Präsenz- Veranstalltungen ist nur über Online-Anmeldung möglich
  • Wir behalten uns das Recht vor Teilnehmer mit Krankheitssymptomen , sowie Personen die bewusst mehrfach gegen Hygienemaßgaben während der Veranstalltung verstoßen, davon auszuschließen

Essensausgabe

  • Trennung von Essensausgabe und z.B. Reinigung der Oberflächen etc., sodass der Ausgeber ausschließlich mit dem Essen in Kontakt kommt, diese trägt zudem bei der kompletten Ausgabe Handschuhe
  • Wir wollen Sorge tragen, dass Snacks bei Veranstaltungen nicht geteilt werden z.B. durch die Vorbereitung von Einzelportionen
  • Maskenpflicht bei der Ausgabe und Vorbereitung
  • Ausreichender Vorrat an Mehr- und Einweggeschirr um eine Doppelbenutzung auszuschließen

Abstandsregelungen

  • Drinnen Maskenpflicht, außer beim Sitzen an den Tischen (z.B. Essen und Spieleabenden, nach den aktuell gültigen Regulationen)
  • Für Veranstaltungen in Räumen, sorgen wir für eine ausreichende Raumzahl um Abstände einzuhalten und außerdem Gruppengrößen klein zu halten

Desifektion

  • Wir halten überall Desinfektionsmöglichkeiten vor und wollen die sowie die Leute darauf hinweisen dies zu nutzen. 
  • Bei Veranstaltungen in Räumen ist für Durchlüftung zu sorgen.
  • Wir tragen dafür Sorge, dass Flächen gereinigt werden (z.B. bei Tischwechsel Spieleabend)